Aktuelle News aus Neuengland

Weihnachtliche Stimmung in den Newport Mansions

2013-12-20

Zu den beliebtesten Touristenattraktionen und Highlights während einer Neuengland Reise zählen die berühmten Newport Mansions. Die edlen Anwesen des vornehmen Geldadels aus der Zeit des Gilded Age sind gut erhalten und können teilweise während einer geführten Tour besichtigt werden. Wie in jedem Jahr, wurden auch diesmal wieder die bekanntesten Villen - The Breakers, Marble House und The Elms - weihnachtlich geschmückt. Unter dem Motto "Christmas at the Newport Mansions" lädt die Preservation Society of Newport County zu einem einzigartigen Erlebnis ein, denn die Besucher können den Zauber der Weihnacht in traditioneller Atmosphäre live miterleben, und zwar genauso, wie es damals zur Zeit der Familien Vanderbilt & Co. im späten 19. Jahrhundert war. Ein Erlebnis, das eine Neuengland Reise im Winter und vor allem zur Vorweihnachtszeit garantiert unvergesslich macht. Die noblen Villen sind mit Weihnachtssternen, festlichen Tannenbäumen, Gestecken und typischen Dekorationen im Stil des 19. Jahrhunderts geschmückt. Edel dekorierte Esstische mit antiken Silber und feinen Porzellan sowie weihnachtliche Musik, runden das elegante Ambiente ab. Es werden in dieser Zeit auch spezielle Führungen angeboten. Fünf lokale Konditoren fertigen außerdem originalgetreue Nachbildungen der Newport Mansions als Lebkuchenhäuser an, die im The Breakers ausgestellt werden. Selbstverständlich kommt auch der Weihnachtsmann höchstpersönlich vorbei, was wohl zur Freude aller kleinen Gäste ist. Christmas at the Newport Mansions findet noch bis zum 28. Dezember statt und Tickets können vor Ort erworben werden. Wer eine Neuengland Reise zur Weihnachtszeit plant, sollte sich einen Besuch der anmutenden Herrenhäuser also nicht entgehen lassen.

 
« zurück