Das Beste von Cape Cod und den Inseln

10 Tage / 9 Nächte (ca. 385 km)

Tag 1 bis 3 – Boston, Massachusetts

Boston ist für die Red Sox, den Freiheitskämpfer Paul Revere, Clam Chowdah und noch vieles mehr berühmt und gilt aus vielen Gründen als ein beliebtes Reiseziel. Angefangen von Geschichte bis hin zur modernen Metropole, hat Boston für jeden Geschmack etwas zu bieten.

Tag 4 – Chatham/Cape Cod, Massachusetts (ca. 143 km)

Am Morgen ist Zeit für eine "Hop on, Hop off-Tour" um Boston näher zu erkunden oder auf dem Freedom Trail spazieren gehen, der sich teilweise durch historische Viertel schlängelt. Entlang verschiedener Wahrzeichen, lohnt es sich in den fabelhaften Läden der Newbury Street shoppen zu gehen oder entlang der roten Backsteingebäude von Beacon Hill in den Antikläden zu stöbern. Zum Mittagessen kann man den Quincy Market aufsuchen oder ein köstliches italienisches Gericht im Stadtteil North End genießen. Fahrt nach Cape Cod und Zeit zum Besuch von Plymouth, um den detailgetreuen Nachbau der Mayflower oder das Freilichtmuseum Plimoth Plantation zu besuchen, ein historisches Museum, welches das Leben der Pilger im Jahr 1627 veranschaulicht.

Tag 5 – Chatham / Cape Cod, Massachusetts

Heute steht ein gemütlicher Tag auf dem Programm: so bietet es sich an, Cape Cod mit den vielen hübschen Dörfern und reichen Attraktionen zu erkunden oder in den Genuss der Annehmlichkeiten zu kommen, die das Hotel zu bieten hat. Chatham liegt nur wenige Minuten vom Hotel entfernt und ist ein typisches Neuengland-Dorf am Meer. Es ist mit Abstand das malerisch Beste auf Cape Cod mit seinen kleinen Läden, Inns, feinen Restaurants, weißen Kirchen im Kolonialstil und dem Fischerhafen. Sein Leuchtturm bietet zudem atemberaubende Blicke auf den Ozean und das Schutzgebiet Cape Cod International Seashore mit den 40 Meilen feinen Sandstrand, Sümpfen, Teichen und zahlreichen Vogelarten.

Tag 6 – Ausflug Provincetown/Cape Cod (Walbeobachtungstour)

Fahrt nach Provincetown an der Spitze von Cape Cod. Dieser bunte und faszinierende kleine Ort hat schon viele Menschen verzaubert. Künstler leben hier Seite an Seite mit Fischern und während des Sommers ist die Commercial Street mit der kosmopolitischsten Mischung an Menschen übersät, die Kunstgalerien, kleine Fischrestaurants, Läden, schmale Gassen und hübsche Gärten erkunden. Am Morgen lohnt es sich, den Ort zu besichtigen bevor es am Nachmittag auf eine Walbeobachtungstour geht (wetterabhängig), ein aufregendes Abenteuer um diese gigantischen Meeressäuger gemeinsam mit einem Naturforscher zu beobachten. Buckelwale können in der Regel immer gesichtet werden und es ist ein unvergesslicher Moment, die Wasserfontäne eines auftauchenden Wales zu sehen. Am Abend ist es möglich in der Stadt zu essen oder an einer "New England Clambake Dune Tour" teilzunehmen, ein spannendes Ereignis, das die Schönheit einer Sonnenuntergangstour durch die Dünen mit einem traditionellen "New England Clambake Dinner" im Picknick-Stil kombiniert.

Tag 7 – Ausflug Nantucket Island und Martha’s Vineyard (ca. 98 km)

Am frühen Morgen Fahrt nach Hyannis (kostenpflichtiger Parkplatz) und 09:10 Uhr Fahrt mit der Hochgeschwindigkeitsfähre zur hübschen Insel Nantucket. Auf einer geführten Tour werden interessante Einblicke in Amerikas malerischste Insel gewährt. In etwas mehr als einer Stunde macht man Bekanntschaft mit "Little Grey Lady", der im 18. Jahrhundert der bedeutendste Walfanghafen weltweit war. Außerdem sind hier die prächtigen Häuser der Kaufleute und Schiffskapitäne, die alte Mühle, das kleine Fischerdorf "Sconset", der Sankaty Head Lighthouse und das Nantucket Moor sehr sehenswert. Am späten Nachmittag Rückfahrt mit der Hochgeschwindigkeitsfähre nach Hyannis. Fahrt nach Woods Hole und kurze Fahrt mit der Fähre zur wunderschönen Insel Martha's Vineyard (Fährtickets für die Hin- und Rückfahrt für Passagier und Fahrzeug sind inklusive).

Tag 8 bis 9 – Martha’s Vineyard, Massachusetts

Diese zwei Tage dienen zum Erholen und Entspannen auf dieser einzigartigen Insel, die ein Mekka für Sommerurlauber, aber auch für die Reichen und Berühmten, unter ihnen Filmstars und amerikanische Präsidenten, ist. Während der Inseltour hat man beeindruckende Ausblicke auf die "Pfefferkuchenhäuser" von Oak Bluffs und die Gay Head Cliffs im malerischen Aquinnah.

Tag 10 – Boston, Massachusetts (ca. 144 km)

Ein letzter gemütlicher Morgen auf der Insel und anschließend Fahrt mit der Fähre zurück zum Festland. Rückkehr nach Boston zum Flufhafen für den Heimflug.

Tour beinhaltet:

- Walbeobachtung
- Fährtickets Nantucket (Hin- und Rückfahrt)
- Nantucket Island Tour
- Fährtickets Martha's Vineyard (für Passagier und Fahrzeug)

Preise (pro Person)

AT    
EZ DZ DB VZ
23.06. - 27.08.2014
/ 4.550,00 € 2.370,00 € 1.675,00 € 1.300,00 €
28.08. - 08.10.2014         
/     3.175,00 €     1.680,00 €     1.225,00 €     960,00 €
EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, DB = Dreibettzimmer, VZ = Vierbettzimmer, AT = Anreisetag

Weitere Informationen

Vorname, Nachname: *
Straße, Nr.: *
Plz. / Ort: *
Telefon: *
Email: *
* Pflichtfelder