Augusta

Die Hauptstadt Maines befindet sich am Kennebec River und wurde bereits 1628 gegründet. Sie ist der Regierungssitz des Staates und beheimatet die "University of Maine at Augusta". Die Kleinstadt hat einige Sehenswürdigkeiten zu bieten, dazu zählen beispielsweise der Botanische Garten Pine Tree State Arboretum und das Main State Museum. Besonders stolz ist Augusta auf seinen Capitol Park, der als Kronjuwel Maines gilt. Er bildet die grüne Mitte der Stadt und lädt zum Verweilen ein. Da die Stadt eine lange und reiche Geschichte zu bieten hat, findet man hier auch viele historische Gebäude. Wer mehr über die Vergangenheit und Kultur Augustas erfahren möchte, sollte eines der Museen besuchen.

Blaine House
Das Blaine House, das auch als James G. Blaine House bekannt ist, befindet sich in Augusta und ist der offizielle Wohn- und Amtssitz des Gouverneurs des Bundesstaates Maine und dessen Familie. Harriet Blaine Beale spendete dieses Haus im Jahr 1919 dem Staat Maine als Residenz für den amtierenden Gouverneur. Erbaut wurde es 1833 und 1921 zog schließlich der erste Gouverneur in das Haus ein. 1964 erklärte man das Blaine House als National Historic Landmark und nahm es in die Liste National Register of Historic Places auf.

Maine State Museum
Der Komplex des Maine State House befindet sich in Augusta. Im Herzen dieses Komplexes, liegt das Maine State Museum, welches das Beste von Maine - alles unter einem Dach - bietet. Das ganze Jahr über finden im Museum spezielle Events und Programme statt. Viele Besucher kommen stets in das kulturelle Gebäude wo das Museum, sowie die Maine State Library und die Maine State Archives beherbergt sind. Es lohnt sich außerdem ein Besuch des Maine State House und des Hauses des Gouverneurs von Maine, dem Blaine House. Im Maine State Museum erwartet die Besucher stets etwas Neues, egal ob Galerie oder eine Ausstellung historischer Exponate und atemberaubender Objekte, es gibt viele Möglichkeiten zum Entdecken und Lernen.

Pine Tree State Arboretum
Das Viles Arboretum, das auch als Pine Tree State Arboretum bekannt ist, ist ein botanischer Garten und Arboretum, der sich in der 153 Hospital Street in der Hauptstadt Augusta befindet. Das Arboretum ist das ganze Jahr über geöffnet und kann kostenlos besichtigt werden. Die Pflanzensammlung beinhaltet über 300 Spezies von Bäumen und Sträuchern. Der bewaldete Teil des Arboretums, ist als Tree Farm Demonstration Area zertifiziert und beherbergt einige von Maines einheimischen Bäumen. Die hauptsächlichen Baumsammlungen und Gärten sind Urban & Community Forestry Demonstration Area (größte Sammlung mit über sechs Dutzend Exemplaren), Conifer Collection (Ansammlung von Nadelbäumen), Governors Grove (mit über 60 Weymouth-Kiefern; dieser Baum ist der offizielle Staatsbaum Maines), Chestnut Collection (amerikanische Kastanien), Daughters of the American Revolution Historical Gardens (Areal mit Kräutern, Blumen und Sträuchern), Lilac Garden (eine Sammlung von weißen, rosa und lila Flieder), Hosta Garden (eine Sammlung von Herzblattlilien, die sich durch einen weißen Birkenhain schlängelt) sowie der Native Plant Garden (der neueste Garten, der über einheimische Pflanzen verfügt).