Pawtucket

Pawtucket ist die viertgrößte Stadt Rhode Islands und sie befindet sich nördlich von Providence. Gegründet wurde sie 1671 und hier entstand auch die erste vollautomatisierte Baumwollspinnerei Amerikas, die Slater Mill, die Pawtucket zu enormen Wirtschaftswachstum verholfen hat. Hier gibt es viele Sehenswürdigkeiten, zahlreiche historische Gebäude wurden zudem in das National Register of Historic Places aufgenommen. Besuchen sollte man unbedingt da John E. Adams House, das Collyer Monument, die Division Street Bridge, die Fire Station No. 4, die Old Slater Mill und auch die Pawtucket City Hall.

Slater Mill Historic Site
Die Slater Mill befindet sich nahe dem Blackstone River in Pawtucket. Sie wurde 1793 von Samuel Slater erbaut und war die erste wasserbetriebene Baumwollspinnerei in Nordamerika. Die historische Mühle bildet zusammen mit der Wilkinson Mill und dem Sylvanus Brown House den heutigen Museumskomplex. Touren über das Areal werden durch kostümierte Führer angeboten. Im Blackstone Valley Visitor Center, das sich ebenfalls auf dem Gelände befindet, gibt es außerdem noch den Slater Mill Souvenirladen, eine Kunstgalerie und ein Theater. Das Areal der Old Slater Mill wurde als National Historic Landmark deklariert und in das National Register of Historic Places eingetragen.

Slater Memorial Park
Der Slater Memorial Park bietet vielseitige Freizeitaktivitäten. Er verfügt zudem über Tennisplätze und einige Picknickplätze. Besonders sehenswert im Park, ist das Looff Carousel, welches 1894 erbaut wurde. Ein 4 km langer Radweg führ vom Armistice Blvd. durch den Park. Ein weiteres sehenswertes Objekt, ist das Daggett House, welches zugleich das älteste Haus in Pawtucket ist. Man sollte es auch nicht versäumen, der Daggett Farm mit ihren typischen Farmtieren und den schönen Blumengärten einen Besuch abzustatten. Im Herzen des Parks befindet sich ein kleiner See mit Enten und Schwänen.