Malerische Inns Neuenglands

15 Tage / 14 Nächte (ca. 1445 km)

Tag 1 bis 2 – Boston, Massachusetts

Boston ist für die Red Sox, den Freiheitskämpfer Paul Revere, Clam Chowdah und noch vieles mehr berühmt und gilt aus vielen Gründen als ein beliebtes Reiseziel. Angefangen von Geschichte bis hin zur modernen Metropole, hat Boston für jeden Geschmack etwas zu bieten. Hier kann man auf dem Freedom Trail spazieren gehen, der sich teilweise durch historische Viertel schlängelt. Entlang verschiedener Wahrzeichen, lohnt es sich in den fabelhaften Läden der Newbury Street shoppen zu gehen, ein köstliches italienisches Gericht im Stadtteil North End zu genießen oder durch die Antikläden von Beacon Hill stöbern. Kulturell Interessierte sollten keinesfalls die Weltklasse-Museen verpassen, ebenso wie die Theater- oder Musikveranstaltungen. Boston zeichnet sich auch durch seine Familienfreundlichkeit aus und bietet neben einem berühmten Meeresaquarium und dem Childrens Museum sowie dem Science Museum auch für die kleinsten Besucher das Passende.

Zwei Übernachtungen in Boston.

Tag 3 bis 4 – Mid Coast Maine, Schoner-Segelausflug (ca. 180 km)

Fahrt zur Küste und Zwischenstopp in Kittery, mit Möglichkeit zum Shoppen im großartigen Outlet-Center. Anschließend Besuch der schönen Kleinstadt Kennebunkport, wo sich der Sommersitz des ehemaligen US-Präsidenten George Bush befindet. Weiterfahrt in das historische Portland wo man den charmanten Old Port Exchange besichtigen kann, bevor es weiter zur entzückenden Ortschaft Boothbay Harbor geht. Der anschauliche Hafenort ist eine beliebte Segeldestination und bietet seinen Besuchern eine wunderschöne zweistündige Segeltour auf einem typischen Maine-Schoner an, wo man Leuchttürme, Hummerfischer, die wunderschöne Flora und Fauna sowie abgeschiedene Inseln entdecken kann.

Zwei Übernachtungen in Boothbay Harbor.

Tag 5 bis 6 – White Mountains, New Hampshire (ca. 205 km)

Auf dem Weg zu den White Mountains, Fahrt durch Maines eindrucksvolle Lakes Region. Der erste Stopp auf dieser Tour ist in North Conway, welches ein wahres Paradies für Shopping-Liebhaber ist, denn die zahllosen Outlets bieten hochwertige Qualität zu unschlagbar günstigen Preisen. In North Conway befinden sich außerdem die Conway Scenic Railroad und das Heritage New Hampshire Museum. Auf der Mt. Washington Toll Road gelangt man zu einem Gipfel von einem der höchsten Berge im Osten.

Zwei Übernachtungen in Jackson.

Tag 7 – Green Mountains, Vermont (ca. 341 km)

Auf dem Kancamagus Highway (einem alten Indianerpfad) fährt man durch eine der schönsten Landschaften des White Mountains National Forest nach Lincoln. In Vermont sollte man unbedingt Woodstock besuchen, ein typisches Neuengland-Dorf mit traditionellen Läden und überdachten Brücken. Die Reise geht weiter in den Green Mountains National Forest. Anschließend Zwischenstopp im entzückenden Manchester Village, wo zahlreiche Designer-Outlets das Zentrum und die Haupteinkaufsstraße säumen.

Eine Übernachtung in Arlington.

Tag 8 – The Berkshires, Massachusetts (ca. 112 km)

Am Morgen Fahrt nach Massachusetts. Es lohnt sich ein Besuch des Francine Clarke Art Institutes oder des Hancock Shaker Village, eine restaurierte Siedlung aus dem 19. Jahrhundert. Weiterfahrt nach Lenox, Sommersitz des Boston Symphony Orchesters und nach Stockbridge, wo Norman Rockwell, einer der größten Künstler Amerikas, lange Zeit lebte. Im Norman Rockwell Museum kann man noch heute viele seiner Werke betrachten.

Eine Übernachtung in den Berkshires.

Tag 9 bis 10 – Newport, Rhode Island (ca. 203 km)

Bevor die Fahrt nach Newport weitergeht, sollte man das Old Sturbridge Village besuchen, ein Freilichtmuseum, welches das Leben im 19. Jahrhundert darstellt oder man sieht sich das Mystic Seaport Museum in Mystic, Connecticut an, welches das größte Meeresaquarium in den USA ist. Anschließend geht es weiter nach Newport, Sommerresidenz von Amerikas ersten Millionären. Hier kann man den Tag am spektakulären Strand verbringen, oder man erkundet die extravaganten Sommerhäuser entlang des Cliff Walk und Ten Mile Drive. Das restaurierte Hafenviertel Newports, bietet zudem eine Vielzahl an Läden und Restaurants.

Zwei Übernachtungen in Newport.

Tag 11 bis 12 – Cape Cod, Walbeobachtungstour (ca. 152 km)

Am heutigen Tag führt die Reise nach Cape Cod, dem fantastischen Urlaubsziel mit weißen Sandstränden und Attraktionen in Hülle und Fülle. Weiterfahrt nach Provincetown, der kleine faszinierende Ort, der seit eh und je viele Menschen anzieht. Hier leben Künstler Seite an Seite mit traditionellen Fischern und während der Sommermonate ist die Commercial Street mit dem kosmopolitischsten Mix an Menschen gesäumt, welche die Kunstgalerien, kleinen Fischrestaurants, Läden, schmalen Gassen und hübschen Gärten besichtigen. Inkludiert ist am heutigen Tag eine Walbeobachtungstour (wetterabhängig), ein aufregendes Abenteuer um diese gigantischen Meeressäuger gemeinsam mit einem Naturforscher zu beobachten. Buckelwale können in der Regel immer gesichtet werden und es ist ein unvergesslicher Moment, die Wasserfontäne eines auftauchenden Wales zu sehen. Im historischen Chatham kann man außerdem entlang der Main Street schlendern und einkaufen oder man genießt weitreichende Ausblicke auf den Ozean und den Chatham Lighthouse.

Zwei Übernachtungen auf Cape Cod.

Tag 13 bis 14 – Martha’s Vineyard

Am heutigen Tag geht die Reise nach Woods Hole und nach einer kurzen Fahrt mit der Fähre erreicht man die entzückende Insel Martha's Vineyard. Auf dieser einzigartigen Insel hat man schließlich Zeit zur Erholung und Entspannung, nicht umsonst gilt sie als Mekka für Sommerurlauber, aber auch für die Reichen und Berühmten, unter ihnen Filmstars und amerikanische Präsidenten. Während man die Insel erkundet, offenbaren sich beeindruckende Ausblicke auf die "Pfefferkuchenhäuser" von Oak Bluffs und die Gay Head Cliffs im malerischen Aquinnah.

Zwei Übernachtungen auf Martha's Vineyard.

Tag 15 – Boston, Massachusetts (ca. 144 km)

Ein letzter gemütlicher Morgen auf der Insel und anschließend Fahrt mit der Fähre zurück zum Festland. Fahrt zum Flughafen und Rückflug.

Tour beinhaltet:

- Trolleybus-Tour in Boston
- Boothbay Harbor: zweistündige Schonerkreuzfahrt Hafen und Insel
- Walbeobachtung auf Cape Cod
- Fährtickets für die Fahrt nach Martha's Vineyard (für Passagier und Fahrzeug)

Preise (pro Person)

AT    
EZ DZ
29.06. - 19.08.2014 / 3.830,00 € 1.975,00 €
20.08. - 10.10.2014          
/     3.385,00 €     1.755,00 €    
EZ = Einzelzimmer, DZ = Doppelzimmer, AT = Anreisetag

Weitere Informationen

Vorname, Nachname: *
Straße, Nr.: *
Plz. / Ort: *
Telefon: *
Email: *
* Pflichtfelder